Wülfrath: Workshop: Erste Hilfe bei Kindern anwenden

Wülfrath: Workshop: Erste Hilfe bei Kindern anwenden

Wenn es erforderlich wird, kommt es drauf an, richtig und rasch zu handeln: Der Kinderschutzbund (DKSB) Wülfrath und die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Wülfrath bieten gemeinsam einen Workshop zum Thema Erste Hilfe bei Kindern an. Nach dem ersten Workshop im vergangenen Jahr mit den Themen Beulen, Knochen und blutende Wunden geht es dieses Mal um die Wiederbelebung bei Kindern und Kleinkindern. "Nach einer kurzen Theorie geht es an die Puppen zur Praxis. Man kann nicht besser lernen, als wenn man es selber probieren kann", sagt DLRG-Ausbildungsleiter Heiko Dietrich. Der Kurs findet statt am kommenden Montag, 15. Januar, um 19.30 Uhr in den Vereinsräumen der Kalkstädter, Flandersbacher Straße 19a. Der Workshop kostet 6 Euro pro Person beziehungsweise 10 Euro pro Paar. Mitglieder der DLRG oder DKSB erhalten einen Euro Nachlass pro Person.

Um Anmeldung unter wuelfrath.dlrg.de wird gebeten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Teilnehmen darf jeder, teilt Heiko Dietrich mit.

(tws)