Wülfrath: Verunsicherter Robbie sucht ein neues Zuhause

Wülfrath: Verunsicherter Robbie sucht ein neues Zuhause

Robbie hat eigentlich nur einen Wunsch: Dieses ganze Hin und Her soll endlich aufhören. Keiner bleibt ihm treu, ständig musste er sich ein neues Plätzchen suchen. Dass so etwas Spuren hinterlässt, versteht sich von selbst. Deshalb ist der zwei Jahre alte Mischlingsrüde mittlerweile ziemlich verunsichert, wenn er mit neuen Menschen und Situationen konfrontiert wird.

Von seinen neuen Besitzern wünscht sich Robbie vor allem eines: Dass sie treu an seiner Seite bleiben, auch wenn es anfangs vielleicht nicht so leicht sein wird. Sie werden mit ihm üben müssen, damit alles Neue seine Bedrohung verliert. Erziehung und die nötige Konsequenz dürfen natürlich nicht zu kurz kommen, denn der kleine Hitzkopf möchte am liebsten mit Vollgas durch die Welt stürmen und alles Interessante sofort erkunden. Gemeinsame Aktivitäten sollten nicht zu kurz kommen. Ausgiebige Spaziergänge, Kopfarbeit und das Arbeiten am Grundgehorsam sind für Robbie sehr wichtig.

Infos beim Tierheim Velbert, montags bis freitags, 14-16 Uhr, unter Telefon 02051 23328 oder zu den Öffnungszeiten die., do. und frei., 15 bis 17 Uhr, und samstags, 13.30 bis 17 Uhr.

(magu)