1. NRW
  2. Städte
  3. Wülfrath

Unbekannte nehmen 83-Jähriger in Wülfath mehrere Tausend Euro ab

Kreispolizei Mettmann berichtet : Trickbetrüger bestehlen Seniorin

Die Seniorin war zunächst in ihrer Bankfiliale, hob dort mehrere tausend Euro ab. Unbekannte sprachen sie dann vor ihrer Haustüre an.

(RP) Eine 83-jährige Wülfratherin ist am Donnerstag Opfer eines Trickdiebstahls geworden. Ein noch unbekannter Mann lenkte die Seniorin mit der Bitte, Kleingeld zu wechseln, ab und stahl dabei mehrere tausend Euro aus ihrer Handtasche. Diesen Betrag hatte die Wülfratherin zuvor in einer Bankfiliale an der Alte Ratinger Landstraße in Fliethe abgehoben. Zuhause an der Straße Maikammer stand dann ein unbekannter Mann vor ihrer Haustür und sprach sie auf ein vor der Tür parkendes Fahrzeug an. Er fragte zunächst, ob das Auto zu verkaufen sei und bat sie schließlich darum, Geld zu wechseln. Die hilfsbereite Frau stellte ihre Handtasche im Hausflur ab und suchte in ihrem Portemonnaie nach Wechselgeld. Noch während sie nach passendem Kleingeld suchte, verschwand der Mann in unbekannte Richtung. Beschreibung: zirka 35 Jahre alt, dunkel gekleidet, eventuell mit einem weißen Hemd, hatte ein gepflegtes Aussehen, eine dickere („untersetzte“) Figur und ein südländisches Aussehen. Hinweise an die Polizei unter Telefon 02058 9200-6180.

(RP)