Wülfrath: Polizei sucht nach Unfall jugendlichen Radfahrer

Wülfrath: Polizei sucht nach Unfall jugendlichen Radfahrer

Die Polizei sucht einen Jugendlichen, der mit seinem Fahrrad am Dienstagnachmittag gegen 16 Uhr die Schulstraße in Wülfrath in Richtung Lönsweg befuhr. Im dortigen Einmündungsbereich verlor er die Kontrolle über das Fahrrad und stürzte.

Dabei prallte sein Fahrrad gegen einen geparkten, silbergrauen Kia mit Wuppertaler Kennzeichen. Dessen Halterin wurde von Zeugen zur Unfallstelle gerufen, wo die 63-jährige Wuppertalerin den Fahrradfahrer antraf, der sich beim Unfall leichte Schürfwunden an der linken Hand zugezogen hatte. Der junge Mann entschuldigte sich bei der Pkw-Besitzerin und gab bereitwillig Namen, Adresse und telefonische Erreichbarkeit an.

Noch am gleichen Tag stellte sich aber heraus, dass diese Angaben falsch und die Personalien des Fahrradfahrers damit unbekannt sind. Der Fahrradfahrer ist circa 13 bis 16 Jahre alt, 1,60 bis 1,70 Meter groß und stämmig. Er hat ein rundliches Gesicht und ein Pflaster über dem linken Auge. Er trug eine graue Fleece-Jacke und eine schwarze Mütze. Hinweise an die Polizei in Wülfrath, Telefon 02058/9200-6180.

(tws)