Wülfrath: Mischlingsrüde wartet auf ein neues Zuhause

Wülfrath : Mischlingsrüde wartet auf ein neues Zuhause

Irgendwo muss es doch jemanden geben, der den kleinen Kerl in sein Herz schließt. Wafel wartet jedenfalls schon seit Längerem darauf, in ein gemütliches Zuhause umziehen zu dürfen. Noch weiß er auch nicht so genau, was er von dem Tierheimaufenthalt halten soll.

Auf der einen Seite zeigt er sich fremden Menschen, fremden Dingen, Geräuschen und fremden Umgebungen gegenüber unsicher. Auf der anderen Seite versucht er aber auch seinen Kopf durchzusetzen und testet bei Spaziergängen seine Gassigänger aus. An Hündinnen ist der unkastrierte Rüde sehr interessiert, mit ihnen zeigt er sich gut verträglich.

Rüden hingegen braucht Wafel in seiner nähren Umgebung nicht unbedingt, ihnen imponiert er schon mal gerne. Der Mischlingsrüde sucht erfahrene, konsequente Menschen, die Spaß an Erziehungsarbeit haben, aber auch Sicherheit vermitteln können.

Infos beim Tierheim Velbert, montags bis freitags von 14 bis 16 Uhr unter Telefon 02051 - 23328 oder zu den Öffnungszeiten dienstags, donnerstags und freitags von 15 bis 17 Uhr und samstags von 13.30 bis 17 Uhr.

(magu)