Wülfrath: Kradfahrer wird bei Unfall schwer verletzt

Wülfrath : Kradfahrer wird bei Unfall schwer verletzt

Autofahrer übersieht aufgrund der tief stehenden Sonne die Yamaha beim Abbiegen.

Ein 60-Jähriger Motorradfahrer ist am frühen Sonntagabend bei einem Unfall in Wülfrath schwer verletzt worden. Gegen 18 Uhr beabsichtigte ein 23-jähriger Essener mit seinem Audi Q3 vom Silberberger Weg nach links in die außerörtliche Rützkausener Straße in Richtung Flandersbacher Straße abzubiegen. Dabei übersah der Autofahrer, nach eigenen Angaben durch die tief stehende Sonne geblendet, den von links kommenden vorfahrtberechtigten 60-jährigen Ratinger, der mit seiner Yamaha die Rützkausener Straße in Richtung Velbert befuhr.

Trotz sofort eingeleiteter Notbremsung des Ratingers konnte er einen Zusammenstoß mit dem Audi nicht mehr verhindern, informiert die Polizei. Der Motorradfahrer wurde auf den Pkw aufgeladen und stürzte anschließend auf die Fahrbahn. Beide Unfallbeteiligte wurden verletzt und mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht, das der 23-Jährige nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Der 60-Jährige verblieb zunächst zur weiteren Behandlung in der Klinik. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden von circa 13.000 Euro. Die Feuerwehr streute ausgelaufene Betriebsmittel ab. Während der Unfallaufnahme blieb die Rützkausener Straße für zwei Stunden gesperrt.

(tws)