Historische Lok macht Halt im Kalkwerk Wülfrath

Nostalgie-Fahrt : Historische Lok macht Halt im Kalkwerk

Frank Dregorius, Leiter des Eisenbahnbetriebs im Lhoist-Werk Flandersbach (v.l.), und Besucherbetreuer Bernd Becks haben am Wochenende Paul und Andreas Verhaaren von den Eisenbahn-Nostalgiefahrten Bebra mit 300 weiteren Gästen im Lhoist-Werk Flandersbach begrüßt.

Der Verein „Eisenbahn-Nostalgiefahrten“ in Bebra hatte mit einem historischen Zug den Niederrhein und das westliche Ruhrgebiet bereist. Im größten Kalkwerk Europas verschafften sich die Gäste einen Überblick über die Geschichte des Abbaus.

„Wir freuen uns sehr über den Besuch“, sagte Dregorius und ergänzte: „Auch unsere Kalkprodukte treten von hier aus ihre Reise per Zug an: Sie haben viele Ziele in der heimischen Industrie.“ Auf der Nostalgiefahrt kam übrigens der sogenannte „Umbauwagen“ der 1. und der 2. Klasse zum Einsatz, gezogen von der preußischen Dampflokomotive 78 468. isf/Foto: Lhoist

Mehr von RP ONLINE