Spende: Ein Bollerwagen für Wülfraths Mamas

Spende: Ein Bollerwagen für Wülfraths Mamas

Mit drei bis fünf kleinen Kindern, die gerade erst laufen gelernt haben, unterwegs in Stadt und Wald? Für die Tagesmütter aus Wülfrath wird dies in Zukunft deutlich leichter, mit den Kleinen gleichzeitig unterwegs zu sein.

Möglich macht dies ein Handwagen mit Elektromotor, die die Kindertagespflege der Stadt jetzt als Spende der Herminghaus-Stiftung erhalten hat. Die Mitarbeiterin des Jugendamtes "Fachaufsicht für Kindertagespflege", Gudula Kohn (l.), nahm mit Musab, Annika und Lina den Bollerwagen gestern in Empfang.

(rei)