1. NRW
  2. Städte
  3. Wülfrath

Das ist der Ablauf bei WüRG im Park

Wülfrath : Das ist der Ablauf bei Würg im Park

Samstag von 13 bis 23.30 Uhr machen Bands Musik beim Open-Air-Festival.

Die Rockmusikergemeinschaft Wülfrath - kurz genannt Würg - freut sich in diesem Jahr bei ihrem Open-Air-Festival am Samstag, 24. August, acht Bands im Stadtpark begrüßen zu dürfen. Diese werden zu folgenden Zeiten auftreten. Den Auftakt macht Paranotic um 13 Uhr, um 13.45 Uhr folgt Black Sheeps, um 14.45 Uhr The Boogie Bats. Um 16 Uhr übernimmt .Deadline 54 das Mikrofon, um 15.15 Uhr stehen die Würg-Allstars auf der Bühne. Chris Toppa schließt sich um 18.30 Uhr an, der Auftritt von 667 The Neighbour of the beast ist für 20 Uhr eingeplant, den Abschluss übernimmt um 22 Uhr die Band Bounce.

Neben dem umfassenden musikalischen Programm gibt es auch eine Kinderbespaßung, für die der Verein Wunschzettel sorgt. Die Tafel Niederberg und das Millrather Brauhaus kümmern sich um das leibliche Wohl.

Der Eintritt ist frei. Da sich das Festival allein durch den Getränkeverkauf finanziert, ist das Mitbringen von Getränken verboten. Weiter gilt ein Glasflaschenverbot auf dem Gelände der Stadtwiese. Wichtig für eine Veranstaltung dieser Art sei auch die Unterstützung durch Sponsoren und Spender, unter anderem Innogy, Spedition Battefeld und die Stiftung der Kreissparkasse Düsseldorf. „Aber auch die ganzen anderen, die mit kleineren Summen helfen, wie die Stiftung Oetelshofen, TME, Elektro Erbach, GWG, Stadtwerke, Schlüters Genießertreff, oder Niederberg Immobilien sind eine große Hilfe“, erklärt die Rockmusikergemeinschaft.