1. NRW
  2. Städte
  3. Wülfrath

Brauchtum in Wülfrath: WüRG lädt zu klassischem St. Martin

Brauchtum in Wülfrath : WüRG lädt zu klassischem St. Martin

Für rund 500 Personen ist am 12. November ab 17 Uhr auf dem Zeittunnel-Gelände Platz. Der Evangelische Posaunenchor spielt. Mitsingen ist ausdrücklich erwünscht.

Die Rockmusikinitiative WüRG hat spontan ein Martinsfest auf dem Gelände des Zeittunnels am Hammerstein auf die Beine gestellt. Dass Datum und Uhrzeit identisch sind mit dem viel diskutierten Martinszug der Coronamaßnahmen-Gegner, sei ein Zufall, heißt es. Am 12. November 2021 lädt die Wülfrather Rockmusiker-Gemeinschaft (WüRG) ab 17 Uhr ein. Die traditionellen Martinslieder werden vom Evangelischen Posaunenchor um Manfred Edelstein gespielt. Mitsingen ist erwünscht.

Die Martinsgeschichte wird natürlich auch nicht fehlen. Auf ein Pferd verzichtet die Initiative bewusst. Pferde seien bei Martinszügen gestresst; auf dem Platz mit Feuertonnen und Posaunen sei das Risiko zu groß. Es werden Glühwein, Kinderpunsch, Kaltgetränke und Bratwurst im Brötchen angeboten und für die Kinder gibt es kostenlos Mineralwasser und Apfelschorle.

Um planen und das Sicherheitskonzept umsetzen zu können, kostet der Eintritt ein Euro ohne und zwei Euro inklusive Weckmann aus der Wülfrather Backstube Schmitz. Die Weckmänner sollten dabei natürlich in erster Linie den Kindern vorbehalten sein. Tickets gibt es über Neanderticket. Wie bei allen Veranstaltungen der WüRG, werden eingangs die 3G-Nachweise kontrolliert und empfohlen, sollte es doch mal enger werden als geplant, eine Maske zu tragen.

  • Laternenspaß⇥Foto: Blazy
    Organisator will strikt von Corona-Kritik trennen. : Diskussion um Martinszug in Wülfrath
  • In Monheim wird es in diesem
    Langenfeld sagt Martinszüge ab : Monheim sagt „Ja“ zu Martinszügen
  • Stadtteile im Überblick : Wo Sankt Martin durch Neuss zieht

Die WüRG freut sich darauf, dass der Platz mit bunten, selbstgebastelten Laternen gefüllt wird und die in Kindergarten und Schule gelernten Lieder gemeinsam gesungen werden. Das Martinsfest der WüRG auf dem Zeittunnelgelände beginnt am 12. November mit dem Einlass ab 17 Uhr. Veranstaltungsbeginn: 17.30 Uhr. Es gilt die 3G-Regel.

(dne)