1. NRW
  2. Städte
  3. Wülfrath

Bernd Kneer aus Wülfrath bleibt Kreislandwirt

Wülfrath : Bernd Kneer bleibt Kreislandwirt

Der Wülfrather vertritt die Interessen seiner Zunft bei der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. Er selbst betreibt mit seinen Söhnen einen konventionell bewirtschafteten Agrarbetrieb.

(RP) Die Kreisstelle Mettmann der Landwirtschaftskammer NRW hat den Wülfrather Bernd Kneer (53) jetzt im Amt des Kreislandwirtes bestätigt. Stellvertreter ist Martin Dahlmann aus Wuppertal. Neben Kneer und Dahlmann gehören Iris Tübben-Siekerkotte aus Essen und Jan Elsiepen aus Ratingen für die Wahlgruppe der Betriebsleiter der Kreisstelle an. Andreas Fischbach aus Wuppertal und Timm Tenfelde aus Essen wirken als Arbeitnehmervertreter mit.

Sie gehören jetzt zur Hauptversammlung der Landwirtschaftskammer NRW und werden bei dessen nächsten Zusammenkunft am 10. Dezember unter anderem den Haushalt der Kammer beschließen und den Präsidenten, Stellvertreter sowie die Mitglieder des Hauptausschusses wählen. Die gewählten Kandidaten sollen die Landwirtschaft in ihrem Bezirk und die in der Landwirtschaft und im Gartenbau Berufstätigen fördern und betreuen sowie die Landwirtschaftskammer bei der Erfüllung ihrer gesetzlichen Aufgaben zu unterstützen. Durch ihren Kontakt zu den Angehörigen des landwirtschaftlichen Berufsstandes im Wahlbezirk bringe sie die Interessen der Betriebe und ihrer Mitarbeiter in die Arbeit der landwirtschaftlichen Selbstverwaltung ein. Bernd Kneer betreibt seinen konventionell bewirtschafteten Agrarbetrieb in Wülfrath mit seinen Zwillingssöhnen Benedikt und Sebastian.