1. NRW
  2. Städte
  3. Willich

Tönisvorst: Zehnjähriger Radfahrer von Pkw erfasst

Tönisvorst : Zehnjähriger Radfahrer von Pkw erfasst

Ein Pkw hat einen Zehnjährigen am Montagnachmittag an der Rosenstraße erfasst. Der Junge hatte den entgegenkommenden Wagen beim Linksabbiegen übersehen.

Der zehnjährige St. Töniser befuhr am Montag, um 17.50 Uhr, den Nordring in Richtung Hülser Straße. Beim Linksabbiegen in die Rosenstraße übersah er den entgegenkommenden Pkw eines 48-jähriger Krefelders. Dieser konnte trotz Vollbremsung einen Zusammenprall mit dem Radler nicht verhindern. Beim Sturz zog das Kind sich leichte Verletzungen zu.

Dabei hatte der zehnjähriger Radler bis dahin alles richtig gemacht: Der Junge war auf einem verkehrssicheren, alters- und größenentsprechenden Fahrrad unterwegs. Er trug einen Helm und war hell gekleidet. Der Junge hatte auch ordnungsgemäß per Handzeichen signalisiert, dass er nach links abbiegen wollte. Dank seines Fahrradhelms blieben dem Kind bei dem Unfall aber schwere Verletzungen erspart, der Junge konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung verlassen.