Stadt Willich: Willich sucht Technischen Beigeordneten

Stadt Willich : Willich sucht Technischen Beigeordneten

Politik und Verwaltung möchten eine "im öffentlichen Bereich bereits erfolgreiche Personalberatung" mit der Suche nach einer / einem neuen Technischen Beigeordneten beauftragen. Das schlägt die Verwaltung nach Rücksprache mit den Fraktionsvertretern im Ältestenrat in der nächsten Ratssitzung vor. Der Ältestenrat soll das Verfahren auch begleiten. Die Politik soll für dieses Verfahren mit geschätzten Kosten zwischen 70 000 und 100 000 Euro eine "überplanmäßige Mittelbereitstellung" genehmigen. Die Verwaltung will dann kurzfristig Angebote von zwei oder drei geeigneten Personalberatungs-Unternehmen einholen.

Politik und Verwaltung möchten eine "im öffentlichen Bereich bereits erfolgreiche Personalberatung" mit der Suche nach einer / einem neuen Technischen Beigeordneten beauftragen.

Das schlägt die Verwaltung nach Rücksprache mit den Fraktionsvertretern im Ältestenrat in der nächsten Ratssitzung vor. Der Ältestenrat soll das Verfahren auch begleiten. Die Politik soll für dieses Verfahren mit geschätzten Kosten zwischen 70 000 und 100 000 Euro eine "überplanmäßige Mittelbereitstellung" genehmigen. Die Verwaltung will dann kurzfristig Angebote von zwei oder drei geeigneten Personalberatungs-Unternehmen einholen.

Die derzeitige langjährige Beigeordnete Martina Stall geht nach 23 Jahren in dieser Positionen und zwei Wiederwahlen (2002 und 2010) im November in den Ruhestand. Stall hat in Willich viele Projekte begleitet und sich u.a. immer wieder erfolgreich darum bemüht, für Bauvorhaben oder Konzepte Fördermittel zu erlangen.

Eines ihrer letzten großen Projekte war die Anlage des bei den Bürgern beliebten "Alleen-Radweges" auf der früheren Eisenbahntrasse zwischen dem Willicher Norden und Mönchengladbach.

(djm)
Mehr von RP ONLINE