1. NRW
  2. Städte
  3. Willich

Willich: Stadtradeln beginnt in diesem Jahr am 5. Oktober

Auch in Willich : Stadtradeln beginnt in diesem Jahr am 5. Oktober

„Besser spät als nie“, sagt Willichs Klimamanager Marcel Gellißen optimistisch: „Am 5. Oktober startet der dreiwöchige Aktionszeitraum zum Stadtradeln 2020.“ Wie schon in den vergangenen Jahren wird dann nicht nur in Willich, sondern im gesamten Kreis Viersen gleichzeitig geradelt.

Bis zum 25.Oktober gilt es für Willich bereits zum siebten Mal, kräftig in die Pedale zu treten und so viele Kilometer wie möglich für den Klimaschutz zu erradeln, denn jeder Fahrradkilometer vermeidet im Vergleich zur Autofahrt etwa 140 Gramm CO2. Wegen der Corona-Pandemie konnte das Stadtradeln in diesem Jahr nicht im ursprünglich geplanten Zeitraum im Juni starten und musste verschoben werden. Die kreisangehörigen Städte und Gemeinden einigten sich mit dem Kreis auf eine Verlegung in den Herbst.

Beim Stadtradeln können alle mitmachen: Willicher Bürger, aber auch Schulklassen, Vereine, Organisationen oder Unternehmen sind aufgerufen, sich einem bestehenden Team anzuschließen oder eigene Teams zu bilden (bereits zwei Personen reichen dafür aus). Die Anmeldung ist unkompliziert und jederzeit online unter www.stadtradeln.de möglich. Nach der Anmeldung können die geradelten Kilometer im Online-Radelkalender erfasst werden; TeilnehmerInnen mit einem Smartphone können über die Stadtradeln-App Kilometer eintragen. Wer bereits im vergangenen Jahr dabei war, kann seine alten Anmeldedaten weiterhin benutzen. Bei Fragen oder Problemen hilft der lokale Koordinator Marcel Gellißen (Tel. 02156 949-257, E-Mail willich@stadtradeln.de) weiter.

Neben einer Prämierung der besten Willicher RadlerInnen durch die Stadt werden erneut zusätzliche Preise unter allen aktiven Teilnehmern in Willich verlost. Dieses Jahr handelt es sich dabei um hochwertige Fahrradtaschen. Gellißen: „Jeder hat also die Chance auf einen Gewinn, unabhängig von den erradelten Kilometern.“