1. NRW
  2. Städte
  3. Willich

Willich: Outdoor-Programm „Sport im Park“ startet wieder

Angebot im Neersener Schlosspark : Outdoor-Programm „Sport im Park“ startet wieder

Von Mai bis September bieten Stadt, Vereine und Stadtsportverband wieder zahlreiche Kurse im Schlosspark an. Die Teilnahme an den Kursen ist kostenfrei.

Mit dem Frühling und wärmer werdenden Temperaturen kehrt auch der Sport in den Neersener Schlosspark zurück, genauer auf das Holzdeck auf der Rückseite des Schloss. Vertreter des Stadtsportverbands (SSV), der Stadt und der veranstaltenden Vereine sowie der zuständige Beigeordnete Gregor Nachtwey trafen sich nun zur Besichtigung und Freigabe der frisch überholten Sportfläche in Blickweite des Neersener Schlosses, auf der sich nun wieder Gruppen treffen.

Der Startschuss für „Sport im Park“ als kostenloses Outdoor-Sportprogramm von Willicher Vereinen, Stadt und Stadtsportverband fällt am Montag, 2. Mai. Das Programm, das bis September läuft, bietet Social Walking, Taekwondo-Fit für alle, Fechten mit dem langen Schwert, Workout „Power Rücken“, Dehnen und Entspannen, Karate, Fit im Sitzen, Zwergenstunde im Park, Tai Chi Chuan im Honan Stil, Bodystyling, Waldbaden – neue Energie gewinnen, Rücken stärken, Qi Gong, Sport mit Spaß ab 55, Yoga, Beckenbodentraining, Rückenfitness und „Strong Nation“.

  • Ruth Rübsteck aus Schiefbahn am ersten
    Willicher Stadtgeschichte : Die Geschichte der ermordeten Juden Willichs
  • Jörg Becker, Janina Schmidgen und Sönke
    Sportjugend in Radevormwald : Integration durch ganz viel Bewegung
  • Vier Landtagskandidaten für die NRW-Wahl am
    Sessel frei im Kudl in Neersen : Kandidaten in amüsanter Fragerunde

Im Wesentlichen geht es darum, unter fachlicher Anleitung vor Ort, Sportarten im Freien auszuprobieren und dabei auch die örtlichen Vereine sowie neue Menschen kennenzulernen. Die Teilnahme ist unverbindlich und ohne Anmeldung möglich, das Training dauert etwa eine Stunde und findet bei jedem Wetter statt – auch in den Schulferien und an Feiertagen.

Grundsätzlich ist das Sportprogramm für Einsteiger und Sportliche aller Altersgruppen geeignet; vor Ort gibt es allerdings keine Dusch- und Umkleidemöglichkeiten – Sportbekleidung, ein Handtuch, eine Sportmatte und Wasser sollte man mitbringen. Sport also als Angebot verschiedener Vereine kostenlos in kleinen Gruppen im Schlosspark.

Nähere Informationen zu den einzelnen Kursen gibt es auf der Webseite www.ssv-willich.de/sport-im-park-2022. Dort findet sich auch ein Flyer mit den Terminen und Trainingszeiten. Als Sponsoren sind die Sparkasse Krefeld, die Continentale Betriebskrankenkasse und „ios“ (Manufaktur für Einlagen) mit am Start, mitwirkende Vereine sind DJK-VfL Willich, Judo-Club Schiefbahn, TV Anrath, TV Schiefbahn, Willicher TV und das Netzwerk Neersen.