1. NRW
  2. Städte
  3. Willich

Willich: Interessengruppe Gemeinsames Wohnen sucht neue Mitglieder

Mehrgenerationen-Projekt in Willich : IG Wohnen sucht neue Mitglieder

Im Neubaugebiet Reinershof in Willich soll ein Mehrgenerationen-Projekt entstehen. Derzeit wird an einem Konzept gearbeitet. Auch Bürger können sich daran beteiligen. Die Interessengemeinschaft sucht noch Mitglieder.

Mit der Gründung des Netzwerks Schiefbahn hat sich auch die Interessengruppe Gemeinsames Wohnen (IGGW) gegründet. Die IGGW arbeitet derzeit an einem Konzept, wie ein Mehrgenerationen-Wohnen aussehen sollte. Dazu hat die Gruppe bereits vielfältige Kontakte zu Politik und Verwaltung sowie zu anderen Projekten dieser Art aufgebaut.

Wichtig ist der IGGW, dass die Aspekte des Wohnens gemeinschaftlich erörtert und festgelegt werden. Ziel ist es, ein Wohnen mit mehreren Generationen in Wohnungen unterschiedlicher Größe barrierefrei und familiengerecht zu ermöglichen. Es soll sowohl Miet- als auch Eigentumswohnungen geben, bezahlbar, mit und ohne Wohnberechtigungsschein. Zurzeit wird untersucht, welche rechtliche Form dafür am besten geeignet ist.

Um in der Diskussion mehr Gehör zu finden, möchte sich die Gruppe verstärken. Gesucht sind sowohl neue Mitglieder, die sofort oder auch später selbst einziehen wollen, als auch solche, die daran interessiert sind, entsprechende Projekte wie beispielsweise das Mehrgenerationenhaus Reinershof in Willich mitzugestalten.

  • Mona Ende kümmert sich bei der
    Gemeinschaftlich bauen : Wohnprojekt sucht Grundstück in Langenfeld
  • Die eigentlich im Rahmen einer Feier
    Die große Feier in Willich fällt aus : Die Kolpingsfamilie feiert drei Jubiläen
  • Die Verantwortlichen stellen die neue Broschüre
    Neue Broschüre in Hückelhoven gedruckt : Tipps, um ein Leben lang zu Hause wohnen zu können

Wer in der Gruppe mitdiskutieren und mitgestalten möchte, kann einfach per E-Mail unter [email protected] oder telefonisch über die Quartiersmanagerin Jeannette Gniot unter der Nummer 02154 4809906 Kontakt aufnehmen. Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter www.gemeinsames-wohnen-willich.de. Dort kann man auch eine aktuelle Broschüre herunterladen.

(RP)