1. NRW
  2. Städte
  3. Willich

Willich: A44 Richtung Krefeld wegen Unfall teilweise gesperrt - 18-Jährige verletzt

A44 bei Willich : Auto überschlägt sich - 18-Jährige schwer verletzt

Drei junge Menschen hatten in der Nacht zu Sonntag einen schweren Unfall auf der A44 bei Willich. Eine 18-Jährige wurde schwer verletzt. Der Fahrer hatte Alkohol getrunken. Die Autobahn war in Richtung Krefeld gesperrt.

Um 2.17 Uhr fuhr laut Polizei ein Auto mit drei Insassen von Mönchengladbach-Ost kommend in Richtung Krefeld. Der 24-jährige Fahrer kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Leitplanke. Das Auto drehte und überschlug sich und kam schließlich auf dem linken Fahrstreifen der Autobahn zum Liegen. Die 18-jährige Beifahrerin wurde bei dem Unfall so stark verletzt, dass sie in eine Spezialklinik gebracht werden musste. Der Fahrer sowie ein weiterer Insasse (20) wurden nicht verletzt.

Ersthelfer leisteten vor Ort erste Hilfe, bis die Rettungskräfte eintrafen. Der Fahrer war laut Polizei stark alkoholisiert, ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

Die A44 wurde in Fahrtrichtung Krefeld für die Dauer der Unfallaufnahme für etwa anderthalb Stunden teilweise gesperrt. Zu großen Verkehrsbehinderungen kam es aber aufgrund der frühen Uhrzeit nicht.

(siev)