1. NRW
  2. Städte
  3. Willich

Willich: 77-Jähriger Krefelder mit Fahrrad tot auf Feldweg in Anrath gefunden​

Ermittlungen in Willich : 77-jähriger Krefelder mit Fahrrad tot auf Feldweg gefunden

Passanten haben am Sonntagabend einen Toten mit einem Fahrrad auf einem Feldweg nahe Anrath entdeckt. Die Todesursache ist bislang unklar. Die Polizei bittet um Hinweise.

Passanten haben am Sonntagabend auf den Feldern zwischen Krefeld-Forstwald und Anrath einen schrecklichen Fund gemacht: Gegen 18 Uhr fanden sie auf dem Feldweg „Stock“ einen leblosen Mann mit seinem Fahrrad auf. Trotz intensiver Reanimationsversuche durch Ersthelfer und den hinzugerufenen Rettungsdienst konnte dem Mann nicht mehr geholfen werden, der, wie sich herausstellte, aus Krefeld kam und 77 Jahre alt war.

Unklar ist bislang, ob es zu einem Unfallgeschehen kam oder eine medizinische Todesursache vorliegt. Beim Gefährt des Mannes habe es sich laut Polizei um ein herkömmliches Herrenfahrrad gehandelt. Eine Sprecherin der Polizei sagte, das der Fall nach ersten Ermittlungen mittlerweile an die Staatsanwaltschaft Krefeld abgegeben worden sei. Die sei bei Todesfällen aber ein ganz normaler Vorgang und keinesfalls ein Indiz dafür, dass hier ein Fremdverschulden vorliege. Die Staatsanwalt Krefeld wird in den kommenden Tagen entscheiden, ob eine Obduktion des Mannes erforderlich ist.

Die Polizei bittet dennoch um weitere Mithilfe: Wer zur fraglichen Zeit auf der Straße Stock etwas beobachtet hat, das zur Aufklärung des tragischen Geschehens beitragen könnte, soll sich bitte bei der Polizei Viersen unter 02162 3770 oder auf einer Polizeidienststelle melden.

(kag/dpa)