1. NRW
  2. Städte
  3. Willich

Weltweite Aktion „Orange your City“ auch in Willich

Weltweite Aktion „Orange your City“ auch in Willich : Ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen

Die weltweite Aktion „Orange your city“ gegen Gewalt an Frauen wird auch in Willich aufgegriffen - zum Beispiel am St.-Bernhard-Gymnasium in Schiefbahn.

Zonta ist mit dem St.-Bernhard-Gymnasium eng verknüpft. In den vergangenen Jahren gewannen Schülerinnen des Schiefbahner Gymnasiums immer wieder den von Zonta ausgerichteten „Young Women in Public Affairs Award“. Nun stand ein anderes Thema in gemeinschaftlicher Aktion mit den Frauen von Zonta im Mittelpunkt: Im Rahmen von „Zonta says No“ machte die Schule auf Gewalt gegen Frauen aufmerksam. Jährlich lassen Zontians auf der ganzen Welt am 25. November zum Start der Aktionstage unter dem Motto „Orange your City“ Gebäude und Wahrzeichen anleuchten.

Die Zonta Frauen setzten mit dem Gymnasium auf die Farbe Orange: Die Oberstufenschüler versahen weiße Mund-Nase-Masken mit einem orangenen Handabdruck und der Aufschrift „Zonta says No“. „Mit einem Kampagnentag können wir Gewalt nicht beseitigen. Aber wir können Menschen dazu bringen, sensibel zu sein, achtzugeben und damit vielleicht die eine oder andere Gewalttat verhindern“, sagt Christina Kemper, Lehrerin und Zonta-Mitglied.

Die Stadt Willich nahm zum ersten Mal an der weltweiten Aktion teil. Noch bis zum 10. Dezember wird unter anderem das Schloss Neersen mit orangefarbenen Lampen angestrahlt. Diana Schrader und Susanne Leuchtenberg vom Geschäftsteam Gleichstellung der Stadt rufen zudem den Einzelhandel und Bürger dazu auf, ebenfalls Akzente zu setzen.