1. NRW
  2. Städte
  3. Willich

Stadt Willich: Was kostet die Marktplatz-Umgestaltung?

Stadt Willich : Was kostet die Marktplatz-Umgestaltung?

Wie viel genau soll die Umgestaltung des Willicher Marktplatzes nun eigentlich kosten? Über die Äußerungen des Krefelder Planers René Reims, die Umgestaltung werde knapp 1,5 Millionen Euro kosten, in der jüngsten Sitzung des Planungsausschusses wundert sich Christa Disselkamp von der Bürgerinitiative "Pro Kugelahorn am Willicher Markt". Sie fragt sich, wieso kein Aufschrei durch die Reihen der Politiker ging: "Im Haushalt der Stadt Willich sind dafür nur 875.000 Euro eingeplant. Eine Kostensteigerung um rund 65 Prozent, und kaum ein verantwortlicher Politiker hinterfragt dies? Und das bei der bekannt angespannten Haushaltslage der Stadt Willich?"

Christian Pakusch (CDU), Vorsitzender des Planungsausschusses, erklärt die unterschiedlichen Zahlen: Die 875.000 Euro, die in den Haushalt eingestellt wurden, sind der Anteil, den die Stadt zur Marktplatzumgestaltung beisteuern muss. 60 Prozent kämen als Zuschuss vom Land - falls er denn rechtzeitig beantragt würde. Wie viel die Umgestaltung des Platzes exakt kosten wird, könne man noch nicht sagen. Mit den 875.000 Euro liege man aber voll im Plan, versichert Pakusch.

Er hoffe übrigens nach wie vor, dass sich vor der Stadtratssitzung im November alle Beteiligten an einen Tisch setzen und zu einer "vernünftigen Lösung kommen. Schimpfen bringt uns nicht weiter." Unterdessen teilt die Bürgerinitiative mit: "Da bislang noch kein tragfähiger Kompromiss von Seiten der Politik an die Initiative vorliegt, ist wohl davon auszugehen, dass es im Anschluss an die Ratssitzung im November zu einem Bürgerentscheid kommt. Es wird nicht einfach werden, im Bürgerentscheid die notwendigen 6470 zustimmenden Unterschriften für den Erhalt der Kugelahorn-Bäume am Willicher Markt zu erreichen, aber wir werden als Initiative auf jeden Fall weiter dafür kämpfen."

(msc)