1. NRW
  2. Städte
  3. Willich

Stadt Kempen: Wahlprojekt: Welche Themen die Schüler bewegen

Stadt Kempen : Wahlprojekt: Welche Themen die Schüler bewegen

"Deine Stimme zählt" heißt das Projekt, bei dem Schüler in Zusammenarbeit mit der Rheinischen Post Themen aufarbeiten, die den Jugendlichen unter den Nägeln brennen. Die Schüler sollen ein Forum für die Fragen bekommen, die sie an die Politik haben. Zunächst sind die Teilnehmer eingeladen, sich ihre Themen zu erarbeiten.

Dieser Prozess läuft gerade am Kempener Luise-von-Duesberg-Gymnasium (LvD). "Es ist gut, wenn Schüler dazu animiert werden, sich Gedanken über ihre Zukunft zu machen", sagt der verantwortliche Lehrer Hans-Dieter Greyn.

Ihn reizt vor allem die visuelle Umsetzung, genau die sieht der nächste Schritt des Projekts vor. Aus den Themen und den Positionen, die die Schüler einnehmen, soll ein kurzer Werbespot von höchstens 60 Sekunden entstehen. Jede Schule wählt zwei Abgeordnete (einen Jungen und ein Mädchen), die den Spot anschließend auf die Internetplattform der Rheinischen Post hochladen. Bei den Themen haben die Schüler die freie Auswahl: Schule & Bildung, Umwelt, Freizeit, Mobilität & Verkehr, Innere Sicherheit, Gesundheit, Familie & Soziales - alles ist erlaubt, aber nicht alle Themenfelder müssen bearbeitet werden.

Beim Thema Bildung könnten die Schüler beispielsweise Stellung beziehen zu G 8 /G 9 oder eine Verschiebung des allgemeinen Schulbeginns auf 9 Uhr. In einem Themenfeld "Deine Sache" können die Schüler Forderungen zu einem beliebigen Thema stellen, das keinem der genannten Felder zugeordnet werden kann. Am LvD laufen zurzeit die konkreten Vorbereitungen, die Jugendlichen diskutieren über die zu behandelnden Themen: "Wir werden sie noch einmal intensiv durchgehen", sagt Greyn, danach wird das Video gedreht. In der Gruppe gibt es Teilnehmer, die sich mit dieser Materie bereits auskennen, also technisches Vorwissen besitzen.

  • Willichs Polizei marschiert 1930 an der
    Willicher Stadtgeschichte : Die gar nicht so goldenen Zwanziger
  • Die Zahl der Corona-Toten im Kreis
    Corona im Kreis Viersen : Zwei weitere Infizierte verstorben
  • Halter von Freigängerkatzen werden bald verpflichtet,
    Tierschutz im Kreis Viersen : Kastrationspflicht für Katzen im Kreis Viersen kommt

In der nächsten Stufe bekommen die Schulvertreter Briefwahlunterlagen. Jeder der beiden hat vier Stimmen: jeweils für eine Kandidatin und einen Kandidaten, die sich mit ihren Mini-Wahlspots im Internet präsentieren. Der Schülerabgeordnete mit den meisten Stimmen wird "Schülerminister", die Schülerabgeordnete mit den meisten Stimmen "Schülerministerin". Diese beiden Wahlsieger bekommen die Möglichkeit, die Spitzen der Parteien in der abschließenden Wahlarena vor großem Publikum mit ihren Positionen und Forderungen an die Landespolitik zu konfrontieren.

(RP)