Stadt Willich: Volksbankinitiative hilft ehrenamtlich bei Projekten

Stadt Willich : Volksbankinitiative hilft ehrenamtlich bei Projekten

Gemeinschaftliches Handeln - das ist einer der Grundpfeiler des Genossenschaftsgedankens, den die Volksbank Mönchengladbach täglich mit Leben füllen will. Um dies zu unterstreichen, hatten die Mitarbeiter vor sechs Jahren eine Idee, die beim Unternehmen Wellen schlug. Frei nach dem Motto "Gemeinsam schafft man Dinge, die dem Einzelnen nicht möglich wären", gründeten sie die Initiative "Wir helfen". Deren Mitglieder packen in ihrer Freizeit ehrenamtlich an, um etwas für die Allgemeinheit zu bewegen. Bisher waren die Aktiven bei 20 Projekten in Mönchengladbach und Willich im Einsatz.

Ins Leben gerufen wurde die Initiative vom damaligen Betriebsrat, die bei den Kollegen auf offene Ohren stießen. Ob der Umzug eines Kindergartens, die Säuberung eines Waldes, das Anlegen von Hochbeeten, die Sanierung einer Toilettenanlage oder die Renovierung von Gruppenräumen - die Helfer von der Volksbank sind dabei.

Die Initiative für dieses Engagement kam aus der Mitte der Volksbank. Dies sieht das Unternehmen als einen Beleg dafür, dass das genossenschaftliche Leitbild als Grundlage des Handelns der Volksbank Mönchengladbach von den Mitgliedern auch aktiv gelebt wird. Mittlerweile verfügen die Organisatoren über einen Pool von mehr als 50 Helfern, die gemeinsam ans Werk gehen.

2018 feiert die Volksbank den 200. Geburtstag von Friedrich Wilhelm Raiffeisen, der gemeinsam mit dem Sozialreformer Hermann Schulze-Delitzsch das Genossenschaftswesen begründete. Vor diesem Hintergrund soll die Initiative der Voba-Mitarbeiter zeigen, dass der solidarische Genossenschaftsgedanke bei ihnen heute immer noch so modern ist, wie zu Beginn der Unternehmensgeschichte.

Durch die Fusion mit der Erkelenzer Volksbank hat die Aktion "Wir helfen" nun auch dort Einzug gehalten. Daher werden ab diesem Jahr auch Bewerbungen von Vereinen, Kindergärten, Schulen der Initiativen aus dem Geschäftsgebiet der Erkelenzer Kollegen entgegengenommen.

Bis zum 6. Juli können die Bewerbungen bei der Volksbank Mönchengladbach noch eingereicht werden. Potenzielle Ideen können über den Postweg (Volksbank Mönchengladbach eG, Senefelderstraße 25, 41066 Mönchengladbach) oder per E-Mail an wirhelfen@voba-mg.de eingereicht werden.

(RP)
Mehr von RP ONLINE