Stadt Willich: TV Anrath will Generationen zusammenbringen

Stadt Willich: TV Anrath will Generationen zusammenbringen

Jung und Alt gemeinsam in Bewegung bringen, das ist die Idee hinter dem Generationenfest des Turnvereins Anrath (TVA). Ein großes Trampolin, Mitmach-Aktionen und mehr erwarten die Besucher am kommenden Sonntag, 15. April, von 11 bis 17 Uhr in der Leineweberhalle an der Fadheiderstraße 16.

Ältere Interessierte können zum Beispiel die Wirbelsäulen- und Hockergymnastik ausprobieren. Weitere Schnupperkurse stehen ebenso auf dem Programm wie Aufführungen verschiedener Turngruppen. Für Denksport und Spielspaß sorgt unter anderem ein großes Mikado.

Neben der Bewegung soll auch die Begegnung nicht zu kurz kommen: "Unsere Bewegungslandschaft ist nicht nur für die Kleinen, sondern kann und soll auch von den Großen genutzt werden. Durch das gemeinsame Ausprobieren wollen wir einen Austausch zwischen den Generationen fördern", so Jenny Koszlowski, stellvertretende Vorsitzende des TVA und Abteilungsleiterin "Turnen und Bewegung". Zusammen mit Renate Stodden, Abteilungsleiterin "Fit und Gesund", hat sie das Generationenfest organisiert.

  • Stadt Willich : Bewegungsfest ist Teil von "Anrath liest"

Der Eintritt ist kostenlos. Das Mitbringen von Hallenschuhen oder Stoppersocken wird empfohlen. Softdrinks, Waffeln, Obstsalat und mehr werden gegen Wertmarken verkauft.

(RP)