1. NRW
  2. Städte
  3. Willich

Störung bei Unitymedia betrifft Willich und Tönisvorst

Glasfaserkabel beschädigt : Störung bei Unitymedia betrifft Willich und Tönisvorst

Seit Montagabend haben rund 3000 Haushalte in Willich und Tönisvorst, die Kunden bei Unitymedia sind, kein Telefon, kein Internet und zeitweise keinen Fernsehempfang. Zwischen 18 und 20 Uhr soll der Schaden behoben sein, so ein Firmensprecher.

Grund für die Ausfälle sind Bauarbeiten an der Anrather Straße in Willich, bei denen am Montagabend versehentlich ein Glasfaserkabel durchtrennt wurde. Das sagte ein Unitymedia-Sprecher auf Nachfrage unserer Redaktion. Es müsse ein 90 Meter langes Kabel neu verlegt werden, was einige Zeit in Anspruch nehme. Über Fernsehempfang sollten die rund 3000 betroffenen Kunden allerdings wieder verfügen, da übergangsweise ein mit einem Satelliten ausgerüstetes Fahrzeug das Signal einspeise. Internet und Telefon sollten bis 20 Uhr wieder verfügbar sein, so der Unitymedia-Sprecher.