Stadt Willich: Stadtrat genehmigt Sanierung der Sauna in der "Bütt"

Stadt Willich: Stadtrat genehmigt Sanierung der Sauna in der "Bütt"

Die geplante umfangreiche Sanierung der Sauna im Freizeit-Bad "De Bütt" kann kommen. Als letzte Instanz hat jetzt auch der Willicher Rat dem Großprojekt einstimmig zugestimmt. Er bewilligte Umbaukosten von 1,28 Millionen Euro sowie Einrichtungskosten von 95.000 Euro - wie im Konzept der Badleitung und des städtischen Betriebes Objekt und Wohnungsbau vorgesehen. Die Fraktionsvertreter hoben einige Punkte noch einmal hervor. Hans-Joachim Donath (FDP und Vorsitzender im Ausschuss für Abgaben, Gebühren und Satzungen) schilderte das Fazit der Diskussion im Fachausschuss. Es handele sich um ein sehr gutes Konzept zur Attraktivitätssteigerung. Wichtig sei aber, dass der Sauna-Besuch erschwinglich bleibe. Johannes Bäumges (CDU) hob hervor, dass die Kosten gedeckelt seien und die Einhaltung über ein Bau-Controlling und Berichte im Abgaben-Ausschuss überwacht werden solle.

Die Sanierung soll 2018 umgesetzt werden - dabei ist vorgesehen, einen Teil der Arbeiten im laufenden Betrieb vorzunehmen. Allerdings ist eine dreimonatige Schließung der Sauna (Oktober bis Dezember) unumgänglich.

(djm)