Austausch: Schreinerlehrling aus Frankreich

Austausch: Schreinerlehrling aus Frankreich

ST. TÖNIS (wic) Nicht nur unter Schülern gibt es einen Austausch über Ländergrenzen hinweg, auch Lehrlinge haben die Möglichkeit, ein paar Wochen in einen ausländischen Betrieb reinzuschnuppern. Diese Erfahrung ermöglichten die Schreiner- und Tischlermeister Christian und Matthias Kohnen jetzt dem 16-jährigen Yolas Charles aus dem französischen La Rochelle. Über ein Austauschprogramm der Handwerkskammer Düsseldorf kam der Jugendliche nach St.

ST. TÖNIS (wic) Nicht nur unter Schülern gibt es einen Austausch über Ländergrenzen hinweg, auch Lehrlinge haben die Möglichkeit, ein paar Wochen in einen ausländischen Betrieb reinzuschnuppern. Diese Erfahrung ermöglichten die Schreiner- und Tischlermeister Christian und Matthias Kohnen jetzt dem 16-jährigen Yolas Charles aus dem französischen La Rochelle. Über ein Austauschprogramm der Handwerkskammer Düsseldorf kam der Jugendliche nach St.

Tönis in den Betrieb der Brüder. Untergebracht wurde der junge Franzose in der Familie des Auszubildenden Jonas Kohnen, der im zweiten Lehrjahr bei den Cousins seines Vaters arbeitet. Zwei Wochen blieb Yolas Charles in St. Tönis und unterstützte die Meister, den Gesellen und den Lehrling bei der Arbeit. Im nächsten Jahr wird Jonas Kohnen im Gegenzug nach Frankreich gehen und im Ausbildungsbetrieb seines Austauschlehrlings arbeiten.

  • Infos : Wirtschaftsdaten 09/2014: So schlecht steht es um Frankreich

Christian und Matthias Kohnen waren sehr zufrieden mit dem Lehrling aus Frankreich, der beim Möbel- und Küchenbau sowie beim Innenausbau geholfen hat. "Wir würden das jederzeit wiederholen", sagt Christian Kohnen, der die Traditionsschreinerei am Takweg vor elf Jahren gemeinsam mit seinem Bruder vom Vater übernommen hat.

(WS03)
Mehr von RP ONLINE