Männergesangverein Cäcilia 1845: Langjährige Mitglieder ausgezeichnet

Männergesangverein Cäcilia 1845: Langjährige Mitglieder ausgezeichnet

SCHIEFBAHN (RP) Das traditionelle Cäcilienfest des Männergesangvereins Cäcilia 1845 Schiefbahn fand auch in diesem Jahr im Vereinslokal "Be dem Bur" statt. Der Chor - verstärkt durch Sänger des befreundeten MC Lank-Latum 1860/62 - gestaltete das Fest mit Gesang unter der Leitung von Frank Scholzen und Ehrungen verdienter Sänger. Hans-Theo Ohlenforst (2.v.r.), Vorsitzender des Chorverbandes Linker Niederrhein, und Anni Gielen (3.v.l.), Präsidiumsmitglied im Chorverband, ehrten Paul Hansel (r.

SCHIEFBAHN (RP) Das traditionelle Cäcilienfest des Männergesangvereins Cäcilia 1845 Schiefbahn fand auch in diesem Jahr im Vereinslokal "Be dem Bur" statt. Der Chor - verstärkt durch Sänger des befreundeten MC Lank-Latum 1860/62 - gestaltete das Fest mit Gesang unter der Leitung von Frank Scholzen und Ehrungen verdienter Sänger. Hans-Theo Ohlenforst (2.v.r.), Vorsitzender des Chorverbandes Linker Niederrhein, und Anni Gielen (3.v.l.), Präsidiumsmitglied im Chorverband, ehrten Paul Hansel (r.

) und Helmut Schmidt (2.v.l.) für 60-jährige Sangestätigkeit im Deutschen Chorverband. Willi Franken erhielt für 25-jährige Mitgliedschaft eine Silbernadel und Präsente. Cäcilia-Vorsitzender Hubert Callens (l.) wurde für 30-jährige Vorstandsarbeit mit der Goldenen Ehrenplakette ausgezeichnet. Der 2. Vorsitzende, Dieter Alberg, überbrachte die Glückwünsche des Chores und dankte den Jubilaren für viele Jahre Treue und Mitarbeit.

(RP)