Evangelische Kirchengemeinde St. Tönis: Kirchengemeinde sucht "Paten für den Spaten"

Evangelische Kirchengemeinde St. Tönis: Kirchengemeinde sucht "Paten für den Spaten"

ST. TÖNIS (hb) Es geht voran. Lange war nach dem Neubau des Gemeindezentrums der Evangelischen Kirchengemeinde das Freigelände eine Brachfläche. Baukirchmeister Rudolf Thieme begrüßt im Gemeindebrief, dass nach den groben Bautätigkeiten nun die gestalterischen Aktivitäten beginnen können. Vorstellbar wären Bepflanzungen, die mit der Gemeinde abgestimmt werden sollen, eine Totholzhecke unter Leitung des Nabu und natürlich Sitzecken.

ST. TÖNIS (hb) Es geht voran. Lange war nach dem Neubau des Gemeindezentrums der Evangelischen Kirchengemeinde das Freigelände eine Brachfläche. Baukirchmeister Rudolf Thieme begrüßt im Gemeindebrief, dass nach den groben Bautätigkeiten nun die gestalterischen Aktivitäten beginnen können. Vorstellbar wären Bepflanzungen, die mit der Gemeinde abgestimmt werden sollen, eine Totholzhecke unter Leitung des Nabu und natürlich Sitzecken.

Sichtbar sind einige Betonfertigelemente, die multifunktional eingesetzt werden sollen. Wenn alles irgendwann grünt und blüht und die beauftragten Landschaftsgärtner abgezogen sind, kommen die Gemeindeglieder ins Spiel. Die Gemeinde sucht "Paten für den Spaten". Wer Freude an der Gartenarbeit hat, gerne Blumen pflanzt und Unkraut jätet, kann sich im Gemeindebüro melden, auch per E-Mail: st.toenis@ekir.de.

(RP)