Kolpingsfamilie Willich: Gerd Nünning ist seit 60 Jahren dabei

Kolpingsfamilie Willich : Gerd Nünning ist seit 60 Jahren dabei

WILLICH (RP) Im gerade erst renovierten Saal der Gaststätte Krücken trafen sich nach dem Gottesdienst rund 60 Kolpingmitglieder zu ihrer Versammlung. Dabei wurden auch langjährige Mitglieder geehrt: Gerd Nünning ist seit 60 Jahren dabei und war lange im Vorstand aktiv. Danach wurde Peter van der Velden für 50 Jahre Vereinstreue und aktive Mitarbeit geehrt. Im Jahresbericht 2017 erinnerte der Vorstand an 15 verschiedene Aktivitäten, von den einige mehrmals im Jahr stattfanden. Die Gemeinschaft zählt 300 Mitglieder und ist damit eine der größten in der Diözese Aachen.

WILLICH (RP) Im gerade erst renovierten Saal der Gaststätte Krücken trafen sich nach dem Gottesdienst rund 60 Kolpingmitglieder zu ihrer Versammlung. Dabei wurden auch langjährige Mitglieder geehrt: Gerd Nünning ist seit 60 Jahren dabei und war lange im Vorstand aktiv. Danach wurde Peter van der Velden für 50 Jahre Vereinstreue und aktive Mitarbeit geehrt. Im Jahresbericht 2017 erinnerte der Vorstand an 15 verschiedene Aktivitäten, von den einige mehrmals im Jahr stattfanden. Die Gemeinschaft zählt 300 Mitglieder und ist damit eine der größten in der Diözese Aachen.

Bei den Vorstandswahlen wurden Siegfried Gaubitz für das Leitungsteam und Heinz Malessa als Beisitzer wiedergewählt. Für den ausgeschiedenen Christoph Matter wählte die Versammlung Alexander Schwikkard als Beisitzer in den Vorstand.

Das Leitungsteam berichtete über die laufenden Veranstaltungen "Kolping upgrade", in denen der Verband deutschlandweit über die zukünftige Ausrichtung des Kolpingwerkes diskutiert.

Laufende und neue Projekte der Willicher Kolpingsfamilie sind die inzwischen erfolgte Eröffnung des Rad- Wander-Weges "bienenAcht", der mit Unterstützung der Stadt Willich realisiert wurde, sowie die gemeinsam mit dem Nabu gestartete Aktion "bienenfreundliche Gärten".

(RP)
Mehr von RP ONLINE