Jahresversammlung: Bürgerverein hat viel vor

Jahresversammlung: Bürgerverein hat viel vor

ANRATH (RP) Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Bürgervereins Anrath begrüßte die Vorsitzende Marlies Pasch neben dem stellvertretenden Bürgermeister Guido Goertz 44 Mitglieder. Sie ließ zunächst das vergangene Jahr Revue passieren und wies dabei auf einige Veranstaltungen, unter anderem den Mundartnachmittag zur Karnevalszeit, den Vortrag der Kripo, die Fahrt nach Hüls und St. Hubert, die Fahrt nach Oberhausen mit Besuch des Gasometers und die Tagesfahrt nach Brühl. Zudem wurden die einzelnen Arbeitskreise (Archiv, Mundartkreis, die Leddchesweäver) kurz vorgestellt. In den Gruppen sind neue Mitglieder herzlich willkommen. An Vorhaben im laufenden Jahr sind unter anderem geplant: Ein Filmvortrag über "Flüchtlinge und Vertriebene", die nach Anrath gekommen sind, Besichtigung der Elektrothek in Osterath mit anschließendem Besuch von Kaiserswerth, historische Führung in Moers, am Nachmittag Besuch von "Kloster Kamp", Besuch des Adenauer-Hauses in Rhöndorf und ein Filmabend. Es ist ein Anliegen des Bürgervereins, mit den Veranstaltungen verstärkt auch die jüngere Generation anzusprechen.

ANRATH (RP) Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Bürgervereins Anrath begrüßte die Vorsitzende Marlies Pasch neben dem stellvertretenden Bürgermeister Guido Goertz 44 Mitglieder. Sie ließ zunächst das vergangene Jahr Revue passieren und wies dabei auf einige Veranstaltungen, unter anderem den Mundartnachmittag zur Karnevalszeit, den Vortrag der Kripo, die Fahrt nach Hüls und St. Hubert, die Fahrt nach Oberhausen mit Besuch des Gasometers und die Tagesfahrt nach Brühl. Zudem wurden die einzelnen Arbeitskreise (Archiv, Mundartkreis, die Leddchesweäver) kurz vorgestellt. In den Gruppen sind neue Mitglieder herzlich willkommen. An Vorhaben im laufenden Jahr sind unter anderem geplant: Ein Filmvortrag über "Flüchtlinge und Vertriebene", die nach Anrath gekommen sind, Besichtigung der Elektrothek in Osterath mit anschließendem Besuch von Kaiserswerth, historische Führung in Moers, am Nachmittag Besuch von "Kloster Kamp", Besuch des Adenauer-Hauses in Rhöndorf und ein Filmabend. Es ist ein Anliegen des Bürgervereins, mit den Veranstaltungen verstärkt auch die jüngere Generation anzusprechen.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.buergerverein-anrath.de.

(RP)