1. NRW
  2. Städte
  3. Willich

Stadt Willich bietet FSJ- oder BFD-Stellen in Kitas und Schulen

Soziales Engagement in Willich : Stadt bietet FSJ- oder BFD-Stellen in Kitas und Schulen

Sich sozial engagieren oder den Wunsch nach einem sozialen Beruf in der Praxis ausprobieren? Die Stadt Willich hat dazu jetzt in Kitas und Grundschulen neue FSJ-Stellen geschaffen.

Stellen im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) und im Bundesfreiwilligendienst (BFD) hat die Stadt Willich ab Sommer in den Grundschulen, in den weiterführenden Schulen und in den Kindertageseinrichtungen zu bieten. Gerade für Menschen, die darüber nachdenken, einen sozialen Beruf zu erlernen, ist das eine Möglichkeit, sich auszuprobieren.

Die „Freiwilligen“ können an Grundschulen oder weiterführenden Schulen arbeiten und das Jahr nutzen, um sich sozial zu engagieren. Sie werden Teil des Schulteams und unterstützen die Lehrkräfte bei der pädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Zu den Aufgaben gehören beispielsweise kreatives Gestalten, die Entwicklung von eigenen Projekten, Hilfe bei den Hausaufgaben, Begleitung bei Ausflügen, Förderung von Motorik, Sprache und Wahrnehmung oder die Unterstützung bei AGs. Die Freiwilligen erwerben Kenntnisse über pädagogische Berufe, trainieren und erweitern außerdem ihre Kommunikations- und Konfliktfähigkeiten. Hinzu kommt, dass der Lebenslauf um diese Erfahrungen und Qualifikationen ergänzt wird.

  • Verdi ruft zum Streik der kommunalen
    Am Dienstag : Verdi ruft bundesweit zum Streik in Kitas und Schulen auf
  • Die Kita Traumland soll Ende 2023
    Kita Traumland und Bullerbü in Willich : Wie die Wege zu den neuen Kitas sicher werden sollen
  • Viola, Mia und Kirsten Röhrig (von
    Pooltests an Grundschulen entfallen : Ab sofort testen die Eltern zu Hause

In den städtischen Kindertageseinrichtungen haben die Freiwilligen die Möglichkeit, die Aufgaben der Erzieher kennenzulernen und sie in ihrem pädagogischen Alltag mit hauswirtschaftlichen und pflegerischen Tätigkeiten zu unterstützen. Zu den Aufgabenfeldern gehören zudem die Teilnahme an Teamsitzungen mit pädagogischer und organisatorischer Planung und die Mitgestaltung und Unterstützung von Festen und Veranstaltungen. Die Lernziele in der Einsatzstelle umfassen das Kennenlernen des Berufes, die Arbeit mit Kindern, die Hilfstätigkeit im pädagogischen Alltag, die Entwicklung von Sozial-, Team- und Sachkompetenz, die zielgerichtete Umsetzung von sozialem Engagement sowie die Begleitung der persönlichen Ziele im Arbeitsfeld, die gemeinsam entwickelt werden.

Wer in einer Kita arbeiten möchte, sollte 16 bis 26 Jahre für ein FSJ sein, mindestens 27 Jahre für ein BFD, in Schulen mindestens 18 Jahre. Die Bezahlung liegt bei 448 Euro pro Monat, es gibt ein Recht auf 30 Tage Urlaub und     begleitende Seminare. Ein Anspruch auf Kindergeld besteht weiterhin. Alle Freiwilligendienste starten im August. Ansprechpartner für den Schulbereich: Mandy Nemitz, 02154 949573, mandy.nemitz@stadt-willich.de; Kita: Nadine Sommers, 02154 949549, nadine.sommers@stadt-willich.de