St.-Sebastianus-Bruderschaft Schiefbahn: Oktoberfest im Seniorenheim

St.-Sebastianus-Bruderschaft : Oktoberfest im Seniorenheim

Es ist eine langjährige Tradition und war auch in diesem Jahr wieder eine schöne Abwechslung: Jetzt feierten die Schützen der St.-Sebastianus-Bruderschaft Schiefbahn mit den Bewohnern des Seniorenheims „Hubertus-Stift“ ein Oktoberfest.

Einige Schützen hatten den Speisesaal „bayerisch“ geschmückt – zum Besuch kamen dann das amtierende Königspaar Horst und Ina Meyer, Finanzminister „Basti“ Plum, die Hofdamen und Mitglieder des Bruderschaftsvorstandes. Brudermeister Michael Klein und Heimleiter Anton Deidinger eröffneten das Fest um 11 Uhr, auch sein Nachfolger Christoph Venedey war eigens gekommen. Bewohnerin Erika Antwerpes begrüßte die Besucher mit einem Gedicht, danach wurde getanzt, gesungen und geschunkelt. Die Schützen servierten Würstchen, Leberkäse, Kartoffelpüree und Sauerkraut.