„Sport im Park" in Neersen

Neersen : Weitere Aktionen bei „Sport im Park" in Neersen

Kindertanz, Taekwondo-Fit und Fechten mit dem Langschwert starten am 15. Juli.

Es gibt wieder neue Angebote bei Sport im Park. Am Montag, 15. Juli, geht es vormittags um 10 Uhr los mit Kindertanz. Auf spielerische Art können dabei Kinder kleine Schrittkombinationen und erste Ballettsequenzen lernen. Im Anschluss sind beim Jazz-Dance alle tanzbegeisterten Erwachsenen angesprochen. Einfach auspowern mit guter Laune ist dabei angesagt. Bei trendiger Musik gibt es leichte Tanzschritte und coole Moves bis hin zu einer kleinen Choreo.

Am frühen Abend (18 Uhr) startet „Taekwondo-Fit für alle“. Ziel ist es hier, die Hüfte wieder locker zu bekommen nach langem Sitzen im beruflichen Alltag, die Muskeln wieder zu mobilisieren, die Koordinationsfähigkeit zu verbessern. Bei Fußtechniken gegen eine Pratze (kleine Zielfläche aus Schaumstoff) wird auch die Kondition gefordert und gefördert. All das und noch viel mehr beinhalten die abwechslungsreichen Übungen – mal alleine, mal mit einem Trainingspartner. Für (Wieder-)Einsteiger im Alter von 6 bis 99 Jahren.

Anschließend (19 Uhr) können Groß und Klein sich im „Fechten mit dem langen Schwert“ üben. Mit dem Schwert zu fechten, bedeutet, Fitness, Kraft, Schnelligkeit und Ausdauer auf hohem Level anzusprechen. Wie bei allen Kampfsportarten steht der extrem hohe Stellenwert von Disziplin, Respekt, Höflichkeit und Vertrauen gegenüber dem Partner im Vordergrund. Durch die Werte, die vermittelt werden, ist das Fechten nicht nur für Erwachsene, sondern gerade auch für Kinder gut geeignet.

Zu guter Letzt gibt’s ab Mittwoch, 17. Juli, 19 Uhr, beim „Sport mit Spaß ab 55“ noch etwas für die ältere Generation. Im Fokus der Trainingseinheiten stehen Übungen zur Kräftigung der Skelettmuskulatur und zur Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems, kombiniert mit Techniken aus dem Taekwondo. Spezielle Stretching- und Entspannungsübungen runden das Programm ab. Man muss nicht besonders gelenkig oder sportlich sein, das Augenmerk liegt auf der persönlichen Fitness und dem Spaß an der Bewegung. Jeder trainiert im Rahmen seiner Möglichkeiten.

Alle Angebote sind kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Informationen: www.ssv-willich.de/sport-im-park-2019.

(RP)
Mehr von RP ONLINE