1. NRW
  2. Städte
  3. Willich

Sponsorenlauf der Robert-Schuman-Europaschule Willich: 14.000 Euro für Zogoree

Sponsorenlauf : Mehr als 14.300 Euro für Schüler in Burkina Faso erlaufen

Schüler der Robert-Schuman-Europaschule in Willich haben für den guten Zweck viele Kilometer zurückgelegt.

Beim 17. Zogoré-Lauf im Juni hat sich die gesamte Schulgemeinde der Robert-Schuman-Europaschule wieder für ihre Partnerschule in Zogoré (Burkina Faso) auf den Weg gemacht. Die Spenden wurden nun dem Vorsitzenden des Fördervereins Willich-Zogoré, Hans Grips, übergeben. Durch das hohe Engagement so vieler Schüler, Lehrer und Eltern kam diesmal die stolze Summe von 14.325,73 Euro zusammen. Auch die Sammlung von Pfandflaschen hat mit 800 Euro zu diesem guten Ergebnis beigetragen. Damit erhöht sich die Gesamtsumme der gesammelten Spenden aller 17 Zogoré-Läufe seit 2003 auf  212.584,53 Euro.

Mit den bisherigen Spenden konnte viel in Zogoré erreicht werden: Trotz der großen Armut, in der die meisten Familien noch immer leben, besteht nun für viele Familien die Möglichkeit, ihre Kinder auf die in der Mitte des Ortes entstandene Sekundarschule Lycée de Zogoré zu schicken, die für einige sogar bis zum Abitur führt. Aus den Spenden aus Willich wurden unter anderem neue Klassenräume und weitere Schulgebäude errichtet, Schulgartenprojekte und Sportanlagen gefördert und jedem Schüler an jedem Schultag ein deutlich verbilligtes Mittagessen geboten. Nun werden auch die Schulmöbel und Klassenräume ausgebessert und renoviert. Dies alles ermöglicht immer mehr Kinder und Jugendlichen neue Zukunftschancen in ihrer Heimat.

Bei der Übergabe der Spenden waren die drei Klassen, die am meisten Spenden gesammelt haben, durch ihre Klassensprecher vertreten: die 6C, die 6A und die 6E, die als Belohnung für ihr besonderes Engagement einen Besuch im Afrikamuseum geboten bekommen.