1. NRW
  2. Städte
  3. Willich

Stadt Willich: SPD: Werbung für Saunaclub ist sexistisch

Stadt Willich : SPD: Werbung für Saunaclub ist sexistisch

Anlässlich des Internationalen Frauentags hat sich das Anrather SPD-Mitglied Hildegard Cattien an das Ordnungsamt der Stadt Willich gewandt und um die Entfernung der aus ihrer Sicht sexistischen Werbung für einen Saunaclub an der Autobahn-Auffahrt Willich-Münchheide gebeten.

Die Werbung sei an einem Ort platziert, an dem sie einer hohen Sichtbarkeit durch ein breites Publikum - darunter viele Schulkinder - ausgesetzt sei. Das geparkte Auto zeige eine Frau in entwürdigender Pose, die sie neben Werbungen für örtliche Handwerker als Gegenstand und Ware darstelle und eindeutige sexuell orientierte Botschaften aussende.

Dies sei in einer Gesellschaft, die zum Ziel hat die Menschlichkeit aller Mitglieder zu achten, nicht tragbar, erklärt Hildegard Cattien. "Sexistische Werbung ist eine Gefahr für das Selbstbewusstsein von Mädchen und Frauen, da sie suggeriert, dass Selbstwert unmittelbar mit Aussehen und sexueller Verfügbarkeit gekoppelt ist", erklärt auch Stefanie Gather, Mitglied der SPD Anrath.

(msc)