Serie zur Willicher Stadtgeschichte: Die 60er-Jahre Auf dem Weg zur Wohlstandsgesellshaft

Willich · Mit den 60er-Jahren ist die Nachkriegszeit zu Ende. Die Häuserlücken, die die Bomben des Zweiten Weltkrieges gerissen haben, sind großenteils beseitigt. Zum Wohnungsbau kommt jetzt die Verbesserung der Infrastruktur.

Das Katharinen-Hospital an der Bahnstraße 1960. An den Altbau von 1872 (links) schließt sich der Anbau mit Kapelle (1913) an.

Das Katharinen-Hospital an der Bahnstraße 1960. An den Altbau von 1872 (links) schließt sich der Anbau mit Kapelle (1913) an.

Foto: Stadtarchiv Willich