1. NRW
  2. Städte
  3. Willich

Stadt Willich: Schützen packen im Willicher Park kräftig an

Stadt Willich : Schützen packen im Willicher Park kräftig an

Seit Samstag laufen die Arbeiten zur Neugestaltung des Konrad-Adenauer-Parks in Willich. Der Allgemeine Schützenverein (ASV) Willich hat sich gegenüber der Stadt bereit erklärt, sich aktiv an den Arbeiten zu beteiligen. Unter der Leitung der Initiatoren Günter Baumeister und Theo Heyes starteten die Aktivitäten mit schwerem Gerät und Handarbeit. Zeitweise mehr als 20 Schützen, zwei Lkw, drei Traktoren mit Anhänger sowie zwei Bagger stellten das Plateau her, auf dem später mit den Pflasterarbeiten auf einer Fläche rund 30 mal 5 Meter begonnen werden kann. Auch das Wasser im Weiher wurde abgepumpt. Der Schlamm wird an einem der folgenden Wochenenden beseitigt. Nach Fertigstellung der Pflasterarbeiten sollen Sitzgelegenheiten entlang des Weihers geschaffen werden. Auch das Gewässer selbst wird sich voraussichtlich neu präsentieren. Uferbepflanzung und Beleuchtung werden das Erscheinungsbild deutlich aufwerten.

Mit einer kurzfristigen Fertigstellung ist allerdings nicht zu rechnen. Da alle Arbeiten ehrenamtlich ausgeführt werden, müssen sie sich nach den Möglichkeiten der Helfer richten. ASV-Ehrenpräsident Baumeister wäre zufrieden, wenn zum 125. Schützenfest vom 9. bis 13. Juli der Weiher wieder mit Wasser gefüllt wäre. Frage des Tages

(RP)