Kreis Viersen: Schülerpraktika jetzt online einfach vereinbaren

Kreis Viersen : Schülerpraktika jetzt online einfach vereinbaren

Das Online-Portal www.fachkräfte-für-morgen.de bietet ab sofort eine weitere Möglichkeit, Schüler mit regionalen Unternehmen in näheren Kontakt zu bringen. Neben den Angeboten für Berufsfelderkundung bietet die Plattform nun eine Rubrik zu Schülerpraktika an. Betriebe der Region können ihre Praktikumsplätze mit wenigen Klicks kostenlos im Portal veröffentlichen, über das sich Schüler ebenfalls bewerben. Für Berufsfelderkundungen wie auch Praktika sucht der Kreis Viersen weiterhin Unternehmen.

Das Online-Portal www.fachkräfte-für-morgen.de bietet ab sofort eine weitere Möglichkeit, Schüler mit regionalen Unternehmen in näheren Kontakt zu bringen. Neben den Angeboten für Berufsfelderkundung bietet die Plattform nun eine Rubrik zu Schülerpraktika an. Betriebe der Region können ihre Praktikumsplätze mit wenigen Klicks kostenlos im Portal veröffentlichen, über das sich Schüler ebenfalls bewerben. Für Berufsfelderkundungen wie auch Praktika sucht der Kreis Viersen weiterhin Unternehmen.

"Das Praktikumsportal bietet Unternehmen eine gute Möglichkeit, unkompliziert und unmittelbar mit den Jugendlichen in Kontakt zu kommen. Für die Schüler ist es eine übersichtliche Plattform, auf der sie entsprechend ihrer Interessen einen Praktikumsplatz finden können", sagt Kreisdirektor Ingo Schabrich.

Das Online-Portal soll dabei helfen, Praktikanten und Unternehmen zu vernetzen. Die Betriebe stellen ihre Angebote mit selbstgewähltem Zeitraum und Dauer ein. Die Schüler können gezielt nach Praktika im Raum Kreis Viersen, Mönchengladbach, Krefeld und Rhein-Kreis-Neuss suchen. Online können sie einen Lebenslauf und eine Bewerbung erstellen, die direkt über das Portal versendet werden kann.

Die Rückantwort der Unternehmen ist ebenfalls über die Seite möglich. Zusätzlich dazu bietet das Portal ab sofort einen regionalen Veranstaltungskalender, der aktuelle Angebote zur Berufsorientierung in der Region Mittlerer Niederrhein auflistet. Das Landesprogramm "Kein Abschluss ohne Anschluss" sieht Praktika für alle Schüler ab der 9. Klasse verbindlich vor. Ziel ist es, die Arbeitswelt möglichst früh kennenzulernen und im Anschluss an die Schule eine durchdachte Berufswahl treffen zu können. Bereits in Klasse 8 verbringen die Jugendlichen "Berufsfelderkundungen" in verschiedenen Unternehmen.

Über das Praktikums-Portal können Praktika und Berufsfelderkundungen abgewickelt werden. Für beides können Unternehmen laufend und jederzeit neue Termine einstellen.

(RP)
Mehr von RP ONLINE