Schiefbahn: 15 neue Schulsanitäter sind am St.-Bernhard-Gymnasium im Dienst

St.-Bernhard-Gymnasium Schiefbahn : 15 neue Schulsanitäter sind im Dienst

Der Schulsanitätsdienst am Schiefbahner St.-Bernhard-Gymnasium ist gewachsen. Gleich 15 Schülerinnen und Schüler haben die Abschlussprüfung nach der dreimonatigen Ausbildung durch die Malteser Willich bestanden und ergänzen nun das Team der 45 Schulsanitäter.

Im Rahmen einer Ernennungsfeier fiel jetzt der Startschuss für die neue Aufgabe. Die Ausbildung selbst geht über die reine Erste Hilfe hinaus. Anatomie, internistische Notfälle erkennen, Traumatologie, Reanimation, psychische Notfälle und die seelische Betreuung von Unfallopfern gehören ebenfalls zu den Lerninhalten. Der Alltag der Schulsanitäter sieht so aus, dass immer zwei von ihnen Rufbereitschaft haben. Sie werden über ihr Diensthandy vom Sekretariat kontaktiert und dürfen den Unterricht sofort verlassen, damit sie sich um die verunfallte Person kümmern können. Etliche der Schulsanitäter sind inzwischen auch beim Sanitätsdienst der Malteser Willich aktiv und gehen dort mit in den Einsatz. Der Schulsanitätsdienst hat am St.-Bernhard-Gymnasium eine lange Tradition. Es gibt ihn seit 13 Jahren.

Mehr von RP ONLINE