1. NRW
  2. Städte
  3. Willich

Projekttage „Wilder Müll – Gefahr für Umwelt, Mensch und Tier“ in Willich

Kita Glückskinder : Kinder lernen viel über das Thema Müll

Als „vollen Erfolg“ haben jetzt alle Beteiligten die Projekttage „Wilder Müll – Gefahr für Umwelt, Mensch und Tier“ mit den Vorschulkindern der Kita Glückskinder Willich bilanziert.

Martin Pimpertz von der unternehmensnahen Kita Glückskinder: „Kinder für dieses Thema zu begeistern, alles informativ und kreativ umzusetzen – das ist der Naturtrainerin Maria Pimpertz in Zusammenarbeit mit dem Team der Kita gut gelungen.“ Zunächst ging man der Frage nach, wie Müll entsteht und was man damit macht. Anhand eines Vogelnestes, in das Plastik eingewebt war, erfuhren die Kinder, was mit den Küken bei Regenwetter passiert – und das machte alle sehr betroffen. Beim nächsten Treffen ging es mit Bollerwagen raus in die Natur: Müll sammeln. „Müll in Gewässern“ war ebenfalls Thema: Auf großer Pappe malten die Kinder ihre eigene Unterwasserwelt. Mitgebrachte Tierpräparate verdeutlichten, was der „wilde Müll“ mit den Tieren anrichtet. Auf Kreppband malten die Kinder „Wunden“ auf, und gemeinsam wurde überlegt, wo die Tiere sich verletzen könnten. Schließlich organisierte die Kindertagesstätte einen „offenen Nachmittag“ mit vielen Informationen. Foto: Stadt Willich

(RP)