Kreis Viersen: Polizei ist auf der Suche nach Nachwuchs

Kreis Viersen : Polizei ist auf der Suche nach Nachwuchs

Wer ab September 2019 in Nordrhein-Westfalen Polizist werden möchte, kann sich vom 4. Juni bis zum 8. Oktober online bewerben. Im kommenden Jahr bekommen 2300 junge Menschen die Chance, als Polizeianwärter einen sicheren Beruf mit täglich neuen Herausforderungen zu ergreifen. Die Polizei NRW setzt verstärkt auch auf junge Leute mit Zuwanderungshintergrund. Sie besitzen durch ihre Sprachkenntnisse und kulturellen Hintergründe besondere Kompetenzen, und die werden immer wichtiger für die Polizei.

Voraussetzung für eine Bewerbung sind Abitur oder die vollständige Fachhochschulreife. Auch ein Meisterbrief im Handwerk oder eine abgeschlossene, mindestens zweijährige Berufsausbildung mit anschließender beruflicher Tätigkeit von wenigstens drei Jahren ebnen den Weg zum Studium bei der Polizei NRW. Zum Beginn des Bewerbungszeitraums informiert der Personalwerber der Kreispolizeibehörde Viersen, Polizeihauptkommissar Lars Golder, in den Polizeiwachen des Kreises über den Polizeiberuf und über das Bewerbungsverfahren. Folgende Termine sind unter anderem vorgesehen: Dienstag, 29. Mai, 17 Uhr, Polizeiwache Willich, Grabenstraße 2; Dienstag, 5. Juni, 17 Uhr, Polizeiwache Kempen, Am Bahnhof 8. Anmelden kann man sich unter Telefon 02162 377-4111.

(hd)