1. NRW
  2. Städte
  3. Willich

Willich: Pfarrer räumt Schuld ein

Willich : Pfarrer räumt Schuld ein

Pfarrer Georg Kerkhoff hat bestätigt, dass die gegen ihn zur Anzeige gebrachten Beschuldigungen wegen sexuellen Missbrauchs Minderjähriger in Deutschland in vielen Punkten zutreffen.

Der aus Willich stammende Geistliche bekennt sich laut Mitteilung des Bistums Aachen zu seiner Schuld und hat gestern bei der Staatsanwaltschaft Krefeld Selbstanzeige erstattet. Pfarrer Kerkhoff erklärt demnach, dass er den Opfern und ihren Familien Schaden und Schmerzen zugefügt habe. Das tue ihm aufrichtig leid.

Er bittet sie um Entschuldigung und möchte, so gut er es kann, helfen, es wieder gut zu machen, schreibt das Bistum weiter. Im Prozess wegen Missbrauchsverdachts in Südafrika, der im Juni fortgesetzt wird, erklärt Kerkhoff weiterhin seine Unschuld zu den Vorwürfen.

Er war von 1994 bis 2007 im Pfarrdienst in verschiedenen Gemeinden in Kempen, Lobberich und Hinsbeck tätig. Seit Januar 2007 ist er freigestellt zum Dienst in der Auslandsseelsorge in Südafrika.

(RP)