Willich: Paul Schrömbges in Viersen wiedergewählt

Willich: Paul Schrömbges in Viersen wiedergewählt

Paul Schrömbges, Erster Beigeordneter der Stadt Viersen, ist jetzt vom Stadtrat einstimmig für eine weitere Amtszeit von acht Jahren gewählt worden. Er wird allerdings nur bis Ende Januar 2019 im Amt bleiben, dann geht er in Pension.

Paul Schrömbges wohnt in der Stadt Willich und war dort viele Jahre politisch aktiv. Von 1994 bis 2015 gehörte er dem Willicher Rat an und war in der gesamten Zeit stellvertretender Vorsitzender der CDU-Fraktion. Zudem war er Vorsitzender des Jugendhilfe- und Sozialausschusses, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Grundstücksgesellschaft und langjähriger Obmann im Planungsausschuss.

Auch die Parteiarbeit hat der Willicher stark geprägt: von 1996 bis 2003 als Vorsitzender sowie von 1994 bis 1996 und wieder von 2003 bis 2009 als stellvertretender Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes. Darüber hinaus war er von 1997 bis 2002 stellvertretender Vorsitzender der Kreis-CDU und gehörte von 1999 bis 2002 dem Kreistag an.

(mrö/msc)
Mehr von RP ONLINE