Stadt Willich: Neersens einziger Supermarkt ist zu - Mitte März geht es wieder los

Stadt Willich: Neersens einziger Supermarkt ist zu - Mitte März geht es wieder los

Ganz in Ruhe gingen am Wochenende bei "Kaiser's" in Neersen die Türen zu. Von Einkaufsstress in letzter Sekunde war nichts zu spüren.

Kunden, die noch eine Runde durch den Markt drehen, die letzten Produkte von den schon stark leegefegten Regalen nehmen und zur Kasse wandern - von Einkaufsstress auf den letzten Metern kurz vor der Schließung war am Samstag in der "Kaiser's"-Filiale am Rothweg in Neersen nicht viel zu spüren. Als einer der letzten Märkte, die noch das Zeichen der Teekanne in der Außenwerbung tragen, ging am Samstagabend um 18 Uhr eine Ära zu Ende. "Kaiser's" schloss sein Ladenlokal unter dem bekannten Namen. Es wird nun auch zu einer Edeka-Filiale umgebaut.

"Mir ist es im Prinzip egal, welches Logo unser Einkaufsmarkt tragen wird. Ich finde es jetzt nur problematisch, dass wir in Neersen ab sofort für gut zwei Wochen keine Einkaufsmöglichkeit vor Ort haben werden", sagt Elisabeth Schmitz, die gerade noch etwas Obst eingekauft hat. Die ältere Neesenerin ist nicht die Einzige, die genau diese Tatsache beklagt. Neersen hat keine Alternative, und es gibt auch für die Übergangszeit keine Möglichkeit, die Dinge des täglichen Bedarfs einzukaufen. Egal, ob ein Liter Milch benötigt wird, Käse, Konserven, Tiefkühlkost oder ein Paket Nudeln - Neersen verfügt über kein weiteres Lebensmittelgeschäft.

"Ich habe Einiges auf Vorrat eingekauft. Da ich kein Auto besitze, ist es für mich nicht ganz so einfach, mal eben nach Anrath oder Schiefbahn zu fahren, um dort einkaufen zu gehen", sagt eine 79-jährige Neesenerin. Ihre Nachbarn hätten sich aber auch schon angeboten, sie zum Einkaufen mitzunehmen. Dieses Angebot hat eine weitere ältere Dame auch bereits erhalten. "Ich finde es sehr nett, dass meine Nachbarn für mich mit einkaufen gehen wollen, und werde in den nächsten beiden Wochen sicherlich auf das Angebot zurückgreifen", meint die 77-Jährige, die gerade noch einmal durch "Kaiser's" gewandert ist und ein paar Kleinigkeiten eingekauft hat.

  • Stadt Willich : "Kaiser's"-Markt in Neersen schließt für zwei Wochen

Da merke man erst einmal, wie gut man es doch sonst in Neersen mit dem Vollsortimenter habe, bemerkt ein Senior, der ebenfalls gerade seinen letzten Einkauf in der entspannten Atmosphäre getätigt hat, in der nichts von Hektik auf den letzten Metern spürbar ist. Ein letztes Schwätzchen an der Kasse samt Abschlussblick durchs Ladenlokal, und es geht nach Hause. "Wir freuen uns, wenn wir wieder vor Ort einkaufen können, wenngleich es für uns kein Problem ist, dass wir nun eine Zeit lang auswärts einkaufen müssen", meint eine junge Frau.

Der Umbau der alten "Kaiser's"-Filiale wird über zwei Wochen laufen. Am 15. März öffnet der Markt dann unter Edeka wieder seine Türen. Ab morgens um 7 Uhr geht das Einkaufsvergnügen los. Der Umbau verspricht einen modernen Edeka-Frischemarkt mit großzügigen Bedienungstheken, einer Salatbar und einer heißen Theke mit täglich wechselndem Mittagstisch. Bis dahin müssen sich die Neersener einkaufstechnisch allerdings behelfen.

(tref)
Mehr von RP ONLINE