1. NRW
  2. Städte
  3. Willich

Nach Diebstahl: Neues Ortseingangsschild erinnert jetzt wieder an Anraths tausendjährige Geschichte

Nach Diebstahl : Neues Ortseingangsschild erinnert jetzt wieder an Anraths tausendjährige Geschichte

Aus Anlass des Jubiläums 1000 Jahre Anrath im Jahr 2010 wurden an den Anrather Ortseingängen Hinweisschilder aufgestellt. Sie zeigen die Anrather Silhouette mit den beiden Jahreszahlen „1010 – 2010“. Jeder, der nach Anrath fährt, erhält damit die Information, dass der Stadtteil Anrath der Stadt Willich bereits seit 1000 Jahren besteht, wie urkundlich festgestellt wurde.

Im Herbst war plötzlich das Jubiläums-Ortseingangsschild auf der Schottelstraße verschwunden. Hinweise in der Presse mit der Bitte um Angaben über den Verbleib des Schildes blieben ohne Erfolg. Die Firma, die vor gut zehn Jahren mit der Herstellung der Schilder beauftragt wurde, hatte in ihrem Bestand noch die Unterlagen, um ein neues Schild zu produzieren. Nachdem dies nun geliefert wurde, hat die Firma Metallbau Winkels aus Tönisvorst den Einbau in dem vorhandenen Rahmengestell vorgenommen. Hierbei wurden nicht lösbare Schrauben verwendet, die einen erneuten Diebstahl unmöglich machen sollen. Der Bürgerverein Anrath bedankt sich für das neue Jubiläums-Ortseingangsschild und hofft, dass es noch lange an dieser Stelle die Anrather, die Besucher und die Durchreisenden auf die geschichtliche Bedeutung des Ortes hinweisen wird. RP-Foto: Marc Schütz