1. NRW
  2. Städte
  3. Willich

Stadt Willich: Mandolinenorchester sucht weiter Verstärkung

Stadt Willich : Mandolinenorchester sucht weiter Verstärkung

Etwas zurückgegangen, nämlich von 23 auf 21, ist die Zahl der aktiven Musiker beim Mandolinen- und Gitarrenorchester Schiefbahn. "Daher können wir Verstärkungen immer gebrauchen", sagte bei der Vollversammlung Geschäftsführer Norbert Krickl. Geprobt wird immer dienstags von 19.15 bis 21 Uhr im Pfarrjugendheim "Leuchtturm" in Schiefbahn, Königsheide 8. Weitere Informationen erteilen Ursula Krickl (Telefonnummer 02154 811353) oder Christine van den Brock (Telefon 02154 605750).

Bereits kürzlich war Dirigent Jochen Haas für seine 40-jährige Zugehörigkeit zum Orchester geehrt worden. Vorsitzende ist nach wie vor Elisabeth Hoff. Erneut das uneingeschränkte Vertrauen bekamen bei der Vollversammlung Kornelia Sieburger (2. Vorsitzende), Norbert Krickl (Geschäftsführer), Christine van den Brock (2. Kassiererin) und Astrid Flüchter (Beisitzerin).

Ein Höhepunkt in diesem Jahr dürfte wieder das Treffen mit der "Forest Heath Band" aus dem englischen Newmarket sein. Vom 5. bis 9. April werden diesmal die englischen Freunde nach Schiefbahn kommen. Neben Besichtigungen, einer Fahrt ins Oberhausener Centro und Aktivitäten in den Gastgeberfamilien kommt es am Freitag, 7. April, zu einem gemeinsamen Frühjahrskonzert in der Kulturhalle, ab 20 Uhr. Es wird dann das 37. gemeinsame Konzert sein. Tags darauf findet wieder die traditionelle Farewell-Party statt.

Außerdem gibt das Mandolinen- und Gitarrenorchester am Samstag, 22. April, ab 15.30 Uhr ein Konzert im Schiefbahner Alten- und Pflegeheim. Das Sommerfest wurde bereits auf den 2. September, die Weihnachtsfeier auf den 12. Dezember terminiert.

(wsc)