Tönisvorst Lärm vom Schulhof: Einigung mit Nachbarn

Tönisvorst · Ein Brief von Schulleiter Michael Amdor von der städtischen katholischen Grundschule St. Tönis sorgt derzeit für Unmut im Internet auf Facebook – geht es auf den ersten Blick doch um Anlieger der Schulstraße, die sich über "die oft große Lärmbelästigung der Nachbarschaft durch Kinder auf dem Schulhof" beklagt hatten.

Ein Brief von Schulleiter Michael Amdor von der städtischen katholischen Grundschule St. Tönis sorgt derzeit für Unmut im Internet auf Facebook — geht es auf den ersten Blick doch um Anlieger der Schulstraße, die sich über "die oft große Lärmbelästigung der Nachbarschaft durch Kinder auf dem Schulhof" beklagt hatten.

Dem Schreiben, das an die Nachbarn der Einrichtung gerichtet ist, war jüngst ein klärendes Gespräch vorausgegangen. Mit dabei auf Vermittlung von Bürgermeister Thomas Goßen: zwei Anlieger, Schulleiter Amdor und die Leiterin der Offenen Ganztagsgrundschule. Nach langer, sachlicher Aussprache, so heißt es im Brief, sei ein Kompromiss vereinbart worden.

Feiern finden demnach nicht mehr am Wochenende auf dem Schulhof statt — ausgenommen sind Schulfeste und Aktionen des Ganztags in den Ferien. Und: "Wir versuchen auch das übermäßige Toben der Kinder während der Mittagszeit zu verringern" — und genau daran stößt sich die Internetgemeinde.

Auf RP-Anfrage erläutert Bürgermeister Goßen die Formulierung: "Es gibt keinerlei Anweisung, nachdem die Kinder nun nicht mehr toben dürften." Auch sei von den Nachbarn keine Klage wegen Kinderlärms angedroht worden. "Auslöser für die Anlieger, ihren Unmut zu äußern, waren Veranstaltungen in den Sommerferien zu späteren Abendstunden auf den Schulhof", sagt Goßen. Zu Recht hätten die Anlieger dies hinterfragt, und Schule sowie Stadt hätten es erläutert. Ein Kompromiss wurde gefunden.

In Bezug auf die Schüler hätten die Anlieger sogar weitere Themen, darunter Verkehrssicherheit, angesprochen. "Sich abstimmen und Rücksicht nehmen lautet die Lösung, wenn Schule bis nachmittags dauert", fasst Goßen zusammen.

(RP/rl)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort