Stadt Willich: Konzept für Alleenradweg

Stadt Willich: Konzept für Alleenradweg

Die Planungen für den „Alleenradweg“ auf der früheren Bahntrasse von Willich bis zum Kreuz Neersen sollen weitergehen. Das legte der Planungsausschuss der Stadt jetzt fest. Zuvor hatten Udo Hormes und Fritz Friedrich vom Geschäftsbereich Stadtplanung die bisherigen Planungen vorgestellt. Vorgesehen sind unter anderem vier „Viewpoints“ im Bereich Votzhöfe, im Stahlwerk Becker, an der Cloer und am Flugplatz, Neuanpflanzungen entlang einiger Teilbereiche sowie Gehölztunnel. Außerdem soll der Radweg in das vorhandene Radverkehrswegenetz eingebunden werden.

Die Politiker entschieden, die Planungen weiter voranzutreiben. Die Stadt soll unter anderem Abstimmungsgespräche mit dem Kreis Viersen führen und die endgültige Ausbauplanung mit Kostenschätzung wieder im Ausschuss vorstellen.

(RP)