1. NRW
  2. Städte
  3. Willich

Kita-Erzieherinnen in Willich mit Coronavirus infiziert - "Bullerbü" muss schließen

Corona in Willich : Kita-Erzieherinnen infiziert - Bullerbü muss schließen

In der Kindertagesstätte „Bullerbü“ in Willich haben sich zwei Erzieherinnen mit dem Coronavirus angesteckt. Die Einrichtung bleibt an diesem Montag geschlossen.

Wie der Kreis Viersen am Sonntagabend mitteilte, ermittele  das Gesundheitsamt noch, wie viele Personen in der Kita in direktem Kontakt standen – „bisher gelten etwa acht Erzieherinnen und etwa 40 Kinder als direkte Kontaktpersonen“, erklärte Kreis-Sprecherin Anja Kühne.

Auch in einer Kindertagesstätte in Brüggen war am Wochenende eine Erzieherin positiv auf das neuartige Coronavirus getestet worden. Dort gelten vier Erzieherinnen und 18 Kinder aus einer Gruppe als direkte Kontaktpersonen. „Diese Gruppe muss geschlossen werden“, so Kühne. Das Familienzentrum müsse aber nach aktuellem Stand nicht geschlossen werden, weitere Gruppenschließungen seien hingegen möglich.

(mrö)