Willich: Hochstraße ausgefallen illuminiert

Willich: Hochstraße ausgefallen illuminiert

St. TÖNIS (hb) Fünf Wochen vor dem Adventszauber in St. Tönis lud der Werbering gestern zur Lichternacht mit Late-Night-Shopping. Seit Jahren richtet der Werbering das späte Einkaufserlebnis bei ausgefallener Illuminierung der Fassaden in der Fußgängerzone aus.

Für die besondere Atmosphäre sorgte im neunten Jahr das Tönisvorster Unternehmen RLS Licht. Rot, lila, gelb, grün und blau waren die Fassaden in der Hochstraße illuminiert. Dass die Lichternacht bei den vielen Besuchern so beliebt ist, liegt an der entspannten Atmosphäre. Man trifft sich, erfährt Neuigkeiten oder sieht alte Bekannte wieder. Für Essen und Getränke sorgten die Vorster Metzgerei Helbig und der Service-Club Round Table. Der Förderverein der Kita Marienheim verkaufte kleine Laternen zum Anstecken - rechtzeitig vor dem Martinsabend.

(RP)